Filtern

Grégoire Perron

Domaine La Combe aux Rêves

GRÉGOIRE PERRON - DOMAINE LA COMBE AUX RÊVES

Savoyen gilt als einer der letzten ungeschliffenen Diamanten Frankreichs. Tolle autochthone Rebsorten, wie Jacquere und Mondeuse, unterschiedlichste Klimata, von burgundisch ausladend, bis hochalpin straff. Viele ganz kleine Winzer, mit wenigen Hektaren und raren Flaschen. Also genau unseres. Im verschlafenen Nest Journans wurden wir bei Grégoire Perron und seiner Domaine «La Combe aux Rêves» fündig.  Die Reben in den beeindruckenden Weingärten werden mit Gras bepflanzt, sie werden von Hand bearbeitet und geerntet. Auf einer Fläche von zwei Hektar werden rund 6.000 Flaschen produziert. Sein kleines verwinkeltes Haus, wo auch sein Keller ist, hat seinen Ursprüngen im 17. Jahrhundert - es würde ein Höhepunkt in jedem Freilichtmuseum sein. Was wir da zu kosten bekamen, war beeindruckend, vor allem ein Faß mit Poulsard hat unser Herz höher schlagen lassen.


1 Produkt

1 Produkt