Filtern

      Summer Guide
      Dieser Sommer hat sich mehr verdient als lauwarme Liebhaber, Dosenbier und Käsekrainer!

      Ein kleiner Leitfaden zu unseren Lieblingsplätzen & Lieblingsdrinks. Wer in Wien den Sommer in vollen Zügen genießen will, der suche einen Schanigarten auf. Derer gibt es viele, doch nur wenige mit geilem Saft. Der 2. Bezirk ist unser Homeground. Da gibt es das immer belebte Ramasuri, wo sich viele junge Leute tummeln. Coole Musik, unkompliziertes orientalisch angehauchtes Essen und eine super nette glasweise Weinkarte. Hier kann man auch zu später Stunde noch ein Fläschchen für den Nachhauseweg erwerben. Gegenüber liegt das legendäre Mochi, das nun in neuem Glanz erstrahlt. Am Weg in den Prater liegt der Dogenhof. Dort sitzt man wunderschön unter den Platanen der Praterstraße. Die Auswahl der Weine ist spannend, das Service sehr kompetent. Für die Hungrigen wird feinst am offenem Feuer gekocht. Nach einem Nickerchen auf der Kaiserwiese im Prater, geht es weiter ins Stuberviertel. Einst verrucht, heute angesagt. Im Brösel sitzt man sehr nett, kann wunderbar Essen und großartig Bier trinken. Chef Manu ist Bier Kompetenz pur - also ihn unbedingt nach seinen Empfehlungen fragen. Danach geht es weiter Richtung Nacht. Das Skopik & Lohn ist dafür ein Klassiker. In das wunderschöne Bistro mit der legendären Deckengestaltung von Otto Zitkos hat Junior Chef Constantin frischen Wind gebracht.  Vor allem auf der Weinseite. Gut essen konnte man hier immer schon, nun kann man auch gut trinken. Wer nun noch Lust auf Cocktails & dreams hat, sollte ins nahe gelegene Kraus gehen. Unsere Team Kneipe, das ÖL, liegt auch gleich um die Ecke und ist ein perfektes Nachtasyl für alle die es casual haben wollen.

      Wer Samstagvormittag in Wien ist sollte sich einmal den Vorgartenmarkt unter die Lupe nehmen. Fishburger und Naturwein und ab geht es tipsy in das Wochenende.

      Wer ein Fläschchen zum Mitnehmen sucht, kann zu uns in den 3ten kommen, oder bei ALMA im 4. Bezirk, oder dem Espresso in der Burggasse etwas mitnehmen.

      Weinskandal Sommer Playlist

      LENAs Favorit ist Rudolf Trossen per se und Purellus im Speziellen. Der Schaumwein des alten Meisters ist ein Furioso. Anything but langweilig!

      Ins selbe Horn stößt FLO mit Hey GG. Es ist Francois Saint Lo's erster single ausgebauter Grolleau gris. Zart Aromatisch, magische Textur. 

      MORITZ, der Ältere, steht auf Risque blanco vom Kollektiv Peternell. Der 50/50 Mix aus Riesling & Welsch ist expressives grün & gelb in unfiltriert. Geiler Stoff, straff und lebendig - Cross fit für den Gaumen. 

      PAUL feiert das Thema Oxidation im Moment ganz groß. Manzanilla Miraflores mit seinem jugendlichen Florton ist so erfrischend und komplex, dass es uns immer wieder verwundert, dass nicht mehr Leute dieser Droge verfallen! Bodegas La Riva ist ein kleine Solera mit sehr alten Grundweinen. Das neueste Projekt von COTA Gründer Ramiro Ibáñez. Schnell zuschlagen, solang die Preise im Sherry noch so niedrig sind!

      MORITZ, der Jüngere, liebt tänzelnd süffige Weine, wie den Malinga Rosé 2019 von Christoph Hoch. Zweigelt in seiner verführerischsten Spielart.

      SONJA geht in die gleiche Richtung sucht aber etwas mehr Struktur beim Rosé und hat sich in Bobinet's PIAK verliebt.

      ERICH. Mister Maische Vergoren, kommt bei Baptiste Cousins PIED 2020 ins Schwärmen. Dieser Chenin blanc, den er nur in ganz bestimmten Jahren macht, hat alles was man als Liebhaber "oranger" Weine sucht. Sehr dichte Struktur, dabei viel Spiel, eine verführerische Frucht und tollen Zug. Ein Trunk!

      DAVE, liebt im Sommer leicht gekühlte Rotweine, wie den gerade frisch eingetroffenen MISCELA 2020 von Lammidia. Montepulciano delight.

      GERI, einer unserer beiden Fahrer trinkt gerne nach Dienst, eh klar, ein unkompliziertes Glas Weiß, das man zur Not auch Spritzen kann. Nach einer Team internen Querverkostung ist der Welschriesling Rechnitz 2020 von Thomas Straka als Sieger hervorgegangen.

      Last, but not least kommt noch CSABA's Favorit. Seele des Lagers und allseits beliebter zweiter Fahrer der Weinskandal Flotte trinkt keinen Alkohol.  Er erfrischt sich mit WACHSTUM KÖNIG SÄFTEN - pur oder gespritzt.

      Schönen Sommer und stay funky!

       


      10 Produkte

      10 Produkte