Filtern

      Edgar Brutler

      Naturweinwinzer Edgar Brutler aus Beltiug in Rumänien

      Das Weingut Edgar Brutler liegt in Bildegg im Nordwesten Transsilvaniens in Rumänien. Rund um das Dorf werden 4 ha Weingärten ausschließlich ökologisch bewirtschaftet. Die Trauben kommen hauptsächlich aus alten Weingärten und werden mit traditionellen Methoden, ohne jegliche Zusätze wie Reinzuchthefen oder Enzyme, zu Wein transformiert. Es wird auch auf kellertechnische Eingriffe verzichtet.
      Die Sortenzusammensetzung ist vielfältig, die Hauptsorten sind allerdings Welschriesling und Königliche Mädchentraube. Ein besonderes Augenmerk wird auf den Grünspitz gelegt, davon gab es lediglich noch einige alte Stöcke, aus denen wurden Edelreiser geschnitten und damit ein neuer Weingarten gepflanzt.

      Bei der ökologischen Bewirtschaftung wird auf Herbizide, chemisch-synthetische Spritzmittel und Mineraldünger verzichtet. Das bedeutet zwar einen wesentlich erhöhten Arbeitsaufwand aber im Sinne des Terroir Gedankens ist dies unerlässlich. Eine artenreiche Flora und Fauna stärkt das Terroir und wirkt sich auf diese Weise die Qualität der Weine aus. Boden und Klima sind die Basis im Weinbau. In Bildegg herrscht gemäßigtes, warmes Klima und der Boden besteht aus verschieden Arten von Lehm - somit die besten Voraussetzungen für die Erzeugung von hochwertigen Weiß- und Rotweinen. Weine eigenständig im Charakter und vom Mainstream weit entfernt. Wer hätte jemals gedacht, dass es großartigen Wein nach Rumänien verschlägt?

      Edgar ist auch Kellermeister bei Groszer Wein im Südburgenland.


      9 Produkte

      9 Produkte