WEIN AUS DER STEIERMARK

Das Weinland Steiermark ist ein Weinbaugebiet im Süden Österreichs. Es ist bekannt für die Herstellung hochwertiger Weine aus einer Vielzahl von Rebsorten, darunter Morillon (Chardonnay), Sauvignon Blanc, Rotgipfler und Blauer Wildbacher (Schilcher).

Weinproduktion hat eine lange Geschichte in der Region, Anpflanzungen von Weintrauben sind schon in der Römerzeit dokumentiert.

Die Südsteiermark, das Vulkanland Steiermark und die Weststeiermark sind die 3 Weinbauregionen der Steiermark. Das Weinland Steiermark ist die Heimat vieler kleiner Weingüter in Familienbesitz, die eine Reihe von Stilen produzieren, darunter Weiß-, Rot- und Schaumweine.
Die Region ist bekannt für ihr Terroir, das sich auf die Kombination von Faktoren bezieht, die einem Wein seinen einzigartigen Charakter verleihen, darunter Boden, Klima und Rebsorte.

Zu den vielfältigen Bodentypen gehören:

  • Schiefer & Gneis
    Schieferböden sind felsig und neigen dazu, Weine mit einem ausgeprägten mineralischen Charakter und einem hohen Säuregehalt zu produzieren.
  • Vulkangesteinn (Tuff, Basalt)
  • Kalkgestein
    Kalksteinböden sind reich an Mineralien, die Weine sind geprägt von Frische und hoher Säure.
  • Opok
    Kalkmergel (auch bekannt als Steirischer Schlier) ist eine Art Kalksteinboden, den man im südlichen Teil der Steiermark findet. Er ist reich an Mineralien, die Weine sind frisch, mit knackigen Aromen und haben meist einen hohen Säuregehalt.
  • Schotter Sand/Sandstein
    Sandböden sind gut entwässernd und neigen dazu, Weine mit hellen, frischen Fruchtaromen zu produzieren.

Jeder Bodentyp hat seine eigenen einzigartigen Eigenschaften und kann den Geschmack und die Struktur der in der Region produzierten Weine beeinflussen.

Wein aus der blauen Wildbachertraube aus der Weinbauregion Steiermark nennt man Schilcher. Der geschützte Begriff Schilcher, darf nur für Roséweine verwendet werden, der zu 100% aus Trauben vom Blauen Wildbacher, gekelter wurde.

Weißwein aus der Steiermark wird typischerweise aus weißen Rebsorten wie Morillon (Chardonnay), Sauvignon Blanc und Grüner Veltliner hergestellt. Diese Weine sind oft vollmundig und haben Aromen von grünen Äpfeln, Zitrusfrüchten und Eiche.

Rotwein aus der Steiermark wird typischerweise aus roten Rebsorten wie Blaufränkisch, Zweigelt und St. Laurent hergestellt. Diese Weine sind oft mittel- bis vollmundig, mit Aromen von roten Früchten, Gewürzen und Kräutern.

Roséwein aus der Steiermark wird aus roten Rebsorten hergestellt, die während der Gärung für kurze Zeit mit den Traubenschalen in Kontakt bleiben. Dies verleiht dem Wein seine rosa Farbe und kann auch zu seinen Aromen und seiner Tanninstruktur beitragen. Roséweine aus der Steiermark werden oft aus der Rebsorte Zweigelt gekeltert und sind bekannt für ihre frischen, fruchtigen Aromen.

Orange Wein aus der Steiermark wird aus weißen Rebsorten hergestellt, die während der Gärung mit den Traubenschalen und -kernen in Kontakt bleiben. Dies verleiht dem Wein seine orange Farbe und kann auch zu seinem einzigartigen Geschmack und seiner Tanninstruktur beitragen. Orange Weine aus der Steiermark werden oft aus der Rebsorte Morillon (Chardonnay) hergestellt und sind bekannt für ihre vollmundigen, reichen Aromen.

Bei uns findet ihr steirische Weine vom Weingut Maria und Sepp Muster und ihrem Sohn Elias Muster, Franz Strohmeier und von Brigitte & Ewald Tscheppe vom Weingut Werlitsch.

 

Alle Weine aus der Steiermark können bei uns im Laden in der Ungargasse von MO-FR von 12-18 Uhr gekauft werden oder jederzeit und immer hier im Weinskandal Online Shop.