Baptiste Cousin - einer dieser ungeschliffenen Juwelen

Baptiste Cousin - einer dieser ungeschliffenen Juwelen. Der Sohn des legendären Olivier Cousin hat 2013 den Großteil des Weinguts übernommen, lediglich einen kleinen Cabernet Franc Weingarten behält sich der Vater bis heute.

Über dreißig Jahre Biodynamie. Die Weine etwas wilder, aber immer mit Spiel und Balance. Immense Energie. Die Schönheit des Unvollkommenen in Reinkultur. Perfekt für den Herbst ist der Al’Cab’Erne – wohl sein klassischster Wein. Etwas fester vom Gerbstoff, dunkler wie beispielsweise Ouech Cousin, aber trotzdem voller Vergnügen. Vor allem der 2020 - mit seiner ersten Reife - trinkt sich gerade wunderbar.

Baptiste Cousin Weine bei Weinskandal

 

Weine von Baptiste Cousin


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.