Christian Tschida legt für sich und die Welt die Latte immer schon ein bisschen höher

Christian Tschida legt für sich und die Welt die Latte immer schon ein bisschen höher. Still und heimlich arbeitet er emsig weiter seine Weine in einem internationalen Kontext groß zu machen. Landessieger Burgenland ist nicht sein Ding :-)

In den letzten Jahren galt sein Hauptaugenmerk den Weingärten. Er hat einiges am Leithaberg dazugekauft, massiv in Neupflanzungen, Umveredelungen und Bodenbearbeitung investiert! Denn der Schlüssel liegt nur in den Lagen. Schön langsam ahnt man, wo die Reise damit hingehen soll.
Es gibt einen neuen Chardonnay, einen Pinot, Laissez-faire ist nur mehr Riesling ... 2022 hat er auch im Keller ein wenig umgestellt, baut die Weine länger sortenrein aus, um noch mehr Wissen über die Persönlichkeit seiner Parzellen zu bekommen.
Nun ist auch der Dritte im himmlischen Bunde bei uns eingetroffen. Christian nennt ihn Grand Cuvée. Grüner Veltliner in Dichtpflanzung vom puren, harten Kalkgestein ergänzt durch einen uralten kleinen Sauvignon Blanc Garten. Einen Paukenschlag nenn ich das. Energy pure, Finesse, Wein der deutlich mehr ist als ein Landwein. Eine Ode an eine Region. Ein Kosmopolit.

Christian Tschida Weine bei Weinskandal


Christian Tschida Himmel auf Erden Grande Cuvée 2022 0,75l

Tschida Weine bei Weinskandal online bestellen!


Hinterlassen Sie einen Kommentar