Filtern

      Matthias Warnung 

      Naturweinwinzer Matthias Warnung aus Etsdorf im Kamptal

      Aufgewachsen in einem Familienbetrieb in Etsdorf, Kamptal, wurde ihm der Wein bereits in die Wiege gelegt. Die Erfahrungen, die er in Südafrika unter anderem bei Craig Hawkins und Jurgen Gouws, und später bei Tom Lubbe sammeln konnte, war Ausgangspunkt seiner eigenen Linie.
      Dabei haben ihm vor allem die Menschen und deren Ideen und Vorstellungen vom Wein und von der Arbeit im Weingarten zum Denken angeregt. Der Non-Konformität verpflichtet, lässt er sich weder von dem Weingesetz, etwaigen Zertifizierungen noch von dem Begriff Naturwein einschränken. Für ihn gibt es nur die eine Art Wein zu machen. Die Arbeit, die im Weingarten passiert, soll so unverfälscht wie möglich in die Flasche gelangen. Dies bedeutet zwar, dass die Schritte bis zur Flasche minimiert werden, dabei nimmt er allerdings keine Laissez-Faire Haltung an, sondern, setzt auf anspruchsvolles Handwerk.

      Matthias Warnung ist ein Freidenker. Seine Weine erzählen Geschichten, und neben dem Geschmack, der Textur und dem Geruch, das klar von dem Terroir (Informationen) geprägt sind, übermitteln sie auf der Metaebene seine Gedanken und Emotionen. Eine stringente und balancierte Linie, die stets seine Handschrift trägt. Wir ziehen unseren Hut. 


      15 Produkte

      15 Produkte