Filtern

      René Antrag & Thomas Reither

      Zwei der besten österreichischen Sommeliers René Antrag und Thomas Reither wollten es wissen. Nicht immer nur über Weine urteilen, sondern es einmal selber machen. Lernen was es heißt mit einem Weingarten zu arbeiten, den Umständen eines Jahres umzugehen und mit all den Konsequenzen die sich daraus ergeben...
      Es fand sich dafür ein wunderschöner alter Weingarten in Perchtoldsdorf. Südlich von Wien, in der Thermenregion. Der Weingarten ist vor allem mit Neuburger und Welschriesling bepflanzt. Man findet aber auch noch ein paar Stöcke Zierfandler und Rotgipfler, sprich er ist als Gemischter Satz gesetzt. Traditionell für die Gegend um und in Wien. 
      Devise war alle Arbeiten selber zu machen, nur mit der Hand, keine Maschinen.  Vom Schneiden, über das Ausbrechen, das Ausbringen der Tees, das Mähen... alles haben sie selber gemachen, um ihren Weingarten kennenzulernen.
      Fehner heißt die Lage, ausgepflanzt in den 1980ern auf Muschelkalk, Lehm und Ton. Die Lage liegt idyllisch. Umrahmt von Wald in einer Seehöhe zwischen 320 und 280 Metern. 18 ar groß. Daher auch ihr Titel für ihr Projekt "18 AR". 
      Mit ihrem ersten Jahrgang haben sie sich erstmals verortet, einen vielversprechenden Beginn markiert. Der Spielplatz scheint ideal für die beiden Nerds!

      Toi, toi, toi!

      Am Ende schauten 576 Flaschen heraus, ein paar davon dürfen wir euch anbieten.


      1 Produkt

      1 Produkt